Tagung ‚Digitale Archivierung‘ (Karlsruhe, 14.11.14) – Materialien

Die öffentliche Fachtagung ‚Digitale Archivierung. Auftrag und Umsetzungsstrategien‘ zum Thema ‚Digitale Gesellschaft und kulturelles Gedächtnis‘ am 14. November 2014 vom Center of Digital Tradition (CODIGT), das zum ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gehört, hatte sich zum Ziel gesetzt, die heterogenen Tätigkeitsfelder der Bewahrung unseres digitalen Kulturerbes anzusprechen und Fachleute wie auch eine interessierte Öffentlichkeit über die vielfältigen Erkenntnisse und Erfahrungen einerseits zu informieren und andererseits auch für die Herausforderungen zu sensiblisieren.

Dia-Show der Vorträge auf der Tagung 'Digitale Archivierung', 14.11.14, Karlsruhe, ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale am Karlsruhe Institut für Technologie (KIT)

Vorträge auf der Tagung ‚Digitale Archivierung‘, 14.11.14, Karlsruhe, ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale am Karlsruhe Institut für Technologie (KIT)

Mit der Keynote von Prof. Jon Ippolito (University of Maine, Orono, ME) und dem Beitrag des CODIGT-Expert in Residence Dragan Espenschied von rhizome.org (New York, NY) begann die Tagung mit internationalen Experten.

 

Die Grußworte sprach der Erste Bürgermeister der Stadt Karlsruhe, Wolfram Jäger, in dessen Zuständigkeitsbereich auch die Kultur Karlsruhes fällt. Viele Gedächtniseinrichtungen der Stadt widmen sich dem Thema der Bewahrung unseres Kulturerbes und ganz besonders verweist er auf die langjährige Erfahrung des Stadtarchivs Karlsruhe.

Als Kuratoriumsmitglied des ZAK weiß er um die Bedeutung dieser Einrichtung für das Karlsruher Institut für Technologie und die Stadt Karlsruhe, aber auch um die Vernetzung und Wirkung seiner Arbeit in Forschung, Lehre und Öffentliche Wissenschaft über die Landesgrenzen hinweg.

Im Anschluss eröffnete Frau Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha die Tagung und verdeutlichte, dass die Erhaltung des analogen sowie digitalen Kulturerbes uns alle angeht und sowohl die analoge wie auch die digitale Sphäre in Koexistenz Beachtung finden muss, da ansonsten das Wissen über das Kulturerbe unwiederbringlich verloren gehen wird. Das ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale möchte unter anderem mit dem Center of Digital Tradition (CODIGT) Fachleute und die Öffentlichkeit zur Sensibilisierung für dieses Themenfeld beitragen.

 

Materialien zur Tagung:

[Gesamte Playlist der Vortragsvideos]

Begrüßung
Wolfram Jäger, Erster Bürgermeister der Stadt Karlsruhe
[Video]

Einleitung
Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha, ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale (Karlsruhe)
[Video]

Keynote: Wagging the Long Tail of Digital Preservation
Prof. Jon Ippolito, University of Maine (Orono, ME)
[Video], [Script]

Center of Digital Tradition (CODIGT) und ‘Bewahrung digitaler Kultur ist…!?’
Dr. Ralf Schneider, ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale (Karlsruhe)
[Video]

Neugestaltung der Rhizome Artbase: Aktuelle und historische Internet-Kunst vereinnahmen und zugänglich machen
Dragan Espenschied, rhizome.org (New York, NY)
[Video], [Script]

Digitale Langzeitarchivierung. Paradigmenwechsel für Archive und Museen?
Dr. Jens-Martin Loebel, Universität Siegen (Siegen)
[Video]

Fachverfahren in der Verwaltung von Hochschulen und wissenschaftlichen Institutionen: Goldminen der Überlieferungsbildung?
Dr. Klaus Nippert, Karlsruher Institut für Technologie, KIT-Archiv (Karlsruhe)
[Video]

Kulturelles Gedächtnis Digital: Die Deutsche Digitale Bibliothek
Dr. Ellen Euler LL.M, Deutsche Digitale Bibliothek
[Folien]

Digitalisierung im Spartenarchiv Erwartung und Realität
Dipl.-Ing. Martin Kunz, Südwestdeutsches Archiv für Architektur und Ingenieurbau – saai (Karlsruhe)
[Video]

Digitale Wissenschaftsmodelle – Potentiale dreidimensionaler Computermodelle zur Erforschung des Kulturerbes und aktuelle Herausforderungen
Dr.-Ing. Mieke Pfarr-Harfst, Informations- und Kommunikationstechnologie in der Architektur, TU Darmstadt (Darmstadt)
[Video]

Wikidata – Eine freie Wissensdatenbank über unsere Welt
Jens Ohlig, Wikimedia Deutschland (Berlin)
[Video]

This entry was posted in Veranstaltung. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*