CODIGT ist beratender Partner im DFG-Projekt ‚Entwicklung eines dezentralen elektronischen Laborjournals mit Repositorium-Anbindung‘

Das Center of Digital Tradition (CODIGT) ist beratender Partner des neuen 3-jährigen DFG-Projekts

OPEN SOURCE-Infrastruktur zur Etablierung neuer Wege in der Erhebung, Speicherung und Weitergabe von Informationen in der chemischen Forschung: Entwicklung eines dezentralen elektronischen Laborjournals mit Repositorium-Anbindung

aus dem DFG-Bereich ‚Wissenschaftliche Infrastruktur – Wissenschaftliche Literaturversorgungs- und Informationssysteme (LIS)‚ im DFG-Programm ‚Informationsinfrastrukturen für Forschungsdaten‚.

 

Das Projekt wird durchgeführt von:

Institut für Organische Chemie (KIT)
Steinbuch Centre for Computing (SCC)
KIT-Bibliothek

Beratende Einrichtungen:

Center of Digital Tradition (CODIGT) am ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale (KIT)
Institut für Programmstrukturen und Datenorganisation (KIT)

 

 

This entry was posted in Forschung, Preservation Management. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*